Mijn contactpersoon
igus® B.V.

Bezoekadres

Sterrenbergweg 9

3769 BS Soesterberg

Fon +31 346 353932

Fax +31 346 353849

igubal®-Gelenkköpfe

igubal®-Gelenkkopf  
igubal®-Gelenkkopf

mit Innen- und Außengewinde in metrischen und Inch-Abmessungen

igubal® Gelenkkopf CL  
igubal® Gelenkkopf CL

für vereinfachte Montage, mit Innen- und Außengewinde in metrischen Abmessungen

igubal®-Zubehör für Gelenkköpfe

igubal®-Passschraube, mm

Passschraube mit Sicherungsring

igubal®-Passschraube, mm    

igubal® - WGRM

Winkelgelenk für rotierende und schwenkende Bewegungen

igubal® - WGRM    

igubal®-Low-cost-Winkelgelenk

kostengünstige Verbindung, viele Kombinationsmöglichkeiten

igubal®-Low-cost-Winkelgelenk    

igubal®-Axialgelenk AGRM

für alle mechanischen Kombinationen

igubal®-Axialgelenk AGRM    
 

Besondere Eigenschaften der igubal®-Gelenkköpfe

wartungsfreier Trockenlauf

hohe Steifigkeit

sehr hohe Dauerfestigkeit bei wechselnden Belastungen

Ausgleich von Fluchtungsfehlern

Ausgleich von Kantenbelastungen

Unempfindlichkeit gegen Schmutz, Staub und Flusen

korrosions- und chemikalienbeständig

hohes Dämpfungsvermögen

geeignet für rotierende, oszillierende und lineare Bewegungen

sehr geringes Gewicht

Maßreihen K und E, Abmessungen nach DIN ISO 12240

Toleranzen

igubal-Gelenkköpfe können je nach Anwendungsfall mit unterschiedlichen Toleranzen eingesetzt werden. Im Standardprogramm werden sie mit einem großen Lagerspiel ausgelegt, was einen sicheren Betrieb auch unter hohen Umfangsgeschwindigkeiten erlaubt. Die Bohrung des Innenrings ist nach E10 toleriert. Die Wellen sollten zwischen h6 und h9 toleriert sein.
Bitte sprechen Sie uns an, falls engere oder weitere Lagertoleranzen erwünscht sind.

Belastungen

igubal®-Gelenkköpfe nehmen bei normalen Umgebungstemperaturen hohe Kräfte auf, haben sehr gute Dämpfungseigenschaften und wiegen dabei nur ein Fünftel herkömmlicher metallischer Lagergehäuse.
Besonders bei hohen Dauerbelastungen und höheren Temperaturen sollte die Belastbarkeit der Gelenkköpfe im Einzelfall in einem praxisnahen Versuch überprüft werden.


Gleitreibwerte und Geschwindigkeiten

Rotationsbewegungen der gelagerten Welle finden direkt in der Lagerkalotte aus iglidur® W300 statt. Der Vorteil dieser Kunststoff-/Stahl-Gleitlagerung besteht darin, dass auch im Trockenlauf hohe Geschwindigkeiten möglich sind. Unter Berücksichtigung der radialen Belastungen sind maximale Gleitgeschwindigkeiten bis 0,5 m/s rotierend möglich.

Ohne weiteres lassen die wartungsfreien igubal®-Gelenkköpfe auch lineare und oszillierende Bewegungen der Welle zu.


Lieferprogramm

igubal®-Gelenkköpfe sind lieferbar in den Maßreihen K und E für Wellendurchmesser von 2 bis 30 mm in allen Abmessungen nach DIN ISO 12240, und zwar jeweils in der

Form A - mit Außengewinde und

Form B - mit Innengewinde



Die Maßreihe K ist außerdem erhältlich in zölligen Abmessungen sowie - als Sonderversion - mit einer Edelstahlhülse in der Kalotte. Dadurch ist ein wesentlich höheres Anziehdrehmoment möglich als bei der Kunststoffkalotte.
Bitte fragen Sie weitere Größen, Lieferzeiten und Preise bei uns an.

igubal® - Gelenkköpfe - Anwendungen